. . Anmelden
Sie befinden sich hier: Stiftung dragondreams » Die Stiftung » Chronik und Vorhaben

Chronik und Vorhaben

2014

105 – 15. Sitzung des Berliner Spendenparlaments
(27. November 2014)
Die Parlamentarier/innen werden über weitere Anträge von Kinder- und Jugendeinrichtungen oder -projekten zur finanziellen Förderung demokratisch abstimmen.
Beachten Sie bitte: Antragsschluss ist der 31. Oktober 2014 (Poststempel)!

Werden Sie doch auch Parlamentarier/in des Berliner Spendenparlaments! Mit 5 Euro/Monat sind Sie dabei, auch Ihre Firma kann  mit mindestens 10 Euro/Monat Spendenmitglied werden. Bitte schauen Sie sich hier unter Stiftungsprojekte\Berliner Spendenparlament um!

104 – Die Stiftung dragondreams wird 8 Jahre alt!
(25. Oktober 2014)

103 – Open Air Bibliothek der Stiftung dragondreams in den Schönhauser Allee Arcaden
(6. und 7. September 2014)

Hier konnten Sie sich wieder interessante Bücher zum Lesen aussuchen. Gleichzeitig nahmen wir gern Ihre gut erhaltenen gebrauchten Bücher aller Genres als Buchspende entgegen. Wir konnten uns mit Ihnen bei dieser Gelegenheit  über die Ziele des Berliner Spendenparlaments unterhalten. Auch Sie können Parlamentarier/in werden! Sie konnten den Gründer der Stiftung dragondreams, Herrn Falkenberg, dort persönlich kennenlernen!

102 – Arbeit an der neuen Website der Stiftung dragondreams
Wir arbeiten mit Unterstützung eines Profis daran! Ein so genanntes Sommerloch gibt es bei uns nicht!

101 – Reges Interesse an Ausleihmöglichkeiten des Berliner Ausleihpools
Die wärmere Jahreszeit
hat den Bedarf von Schulen, Kitas, Vereinen an unseren Angeboten steigen lassen. Wir freuen uns über Euer zuneh-mendes Interesse. Es ist unbedingt notwendig, rechtzeitig mit uns über Eure Vorhaben zu sprechen, damit wir die Ausleihwünsche erfüllen können.

100 – 14. Sitzung des Berliner Spendenparlaments mit Vergabe von Fördermitteln
(22. Mai2014)
Über Fördermittel (insgesamt 673,01 Euro) können sich drei Berliner Kinder- und Jugendprojekte freuen!
Es wurde ebenfalls eine neue Geschäftsordnung des Berliner Spendenparlaments durch die Parlamentarier verabschiedet.

99 – Open Air Bibliothek der Stiftung dragondreams in den Schönhauser Allee Arcaden
(3. und 4. Mai 2014)

Hier konnten Sie sich wieder interessante Bücher zum Lesen aussuchen. Gleichzeitig nahmen wir gern Ihre gut erhaltenen gebrauchten Bücher aller Genres als Buchspende entgegen. Wir haben uns mit Ihnen bei dieser Gelegenheit  über die Ziele des Berliner Spendenparlaments unterhalten. Auch Sie können Parlamentarier/in werden! Sie konnten den Gründer der Stiftung dragondreams, Herrn Falkenberg, persönlich kennenlernen!

98 – Öffentliche Sitzung des Berliner Spendenparlaments (3.4.2014)

97 – Open Air Bibliothek der Stiftung dragondreams in den Schönhauser Allee Arcaden
(25. und 26. Januar 2014). Mehr als 1000 Bücher fanden interessierte Leserinnen und Leser! Zahlreiche Bücher und etwas Geld (für die Deckung der Materialkosten) wurden für das Projekt gespendet. Wir danken allen Spenderinnen und Spendern recht herzlich.

 

2013

96 – 13. Tagung des Berliner Spendenparlaments (28. November 2013). Fördermittel erhielt ein Projekt aus dem Kinder- und Jugendbereich.

95 – Open Air Bibliothek der Stiftung dragondreams in den Schönhauser Allee Arcaden (20. Okt. 2013)

 

94 – 12. Tagung des Berliner Spendenparlaments am 6. Juni 2013 im Rahmen der 4. Berliner Stiftungswoche

93 – Open Air Bibliothek der Stiftung dragondreams in den Schönhauser Allee Arcaden (5. Mai 2013)

92 – Bereitstellung von Materialien aus dem Berliner Ausleihpool der Stiftung dragondreams und Teilnahmeam Flohmarkt des Interkulturellen Hauses Pankow (4. Mai 2013)


2012

91 – 11. Tagung des Berliner Spendenparlaments (November 2012)

Abstimmung und Vergabe von Spenden der Mitglieder an 11 unterschiedliche Berliner Kinder- und Jugendprojekte (siehe hier:  Berliner Spendenparlament\Förderungen\2012)

90 – „Open Air Bibliothek“  in den Schönhauser Allee Arcaden (Oktober 2012)

Während des verkaufsoffenen Sonntags am 21. Oktober 2012 präsentierte die Stiftung dragondreams erneut ihr Bookcrossing-Projekt „Open Air Bibliothek“ in den Schönhauser Allee Arcaden. An einem Stand im Erdgeschoß konnten sich die Besucher aus einem umfangreichen Buchbestand gebrauchte Bücher zur kostenlose Mitnahme aussuchen. Über 800 Bücher fanden so neue Leser. Im Gegenzug wurden von den Besuchern ca. 200 Bücher als Spende für die „Open Air Bibliothek“ abgegeben. Vielen Dank an die Schönhauser Allee Arcaden und an alle Spender.

89 – Teilnahme an Bezirksfesten (September 2012)

Auch im September beteiligte sich die Stiftung dragondreams an Festen im Bezirk Pankow. So fand am 2. September 2012 auf dem Gelände der KulturBrauerei in Prenzlauer Berg wieder das Kinderfest „Der Berg tobt!“ statt. Gemeinsam mit der Ketering GmbH und dem Jugendclub Maxim waren wir Mitorganisator und Mitveranstalter. Die Stiftung präsentierte sich an einem eigenen Stand mit Info-Material, Zuckerwatteverkauf sowie Mal- und Bastelangeboten für Kinder.

Zum „Fest an der Panke“ war die Stiftung dragondreams am 8. September 2012 gemeinsam mit unserem Teuhänder OASE Berlin e.V. auf dem Sozialmarkt vertreten. Großen Anklang fand unser Kreativangebot des Figurenbastelns.

88 – Präsentation bei Stiftungspartnern (August 2012)

Am 8. August 2012 präsentierte sich die Stiftung dragondreams auf dem jährlich stattfindenden Kinderfst der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Vivantes Klinikums im Friedrichshain. Neben einem Info-Stand waren wir mit Kinder- und Jugendbüchern des Stiftungsprojekts „Open Air Bibliothek“ sowie mit Spiel- und Bastelangeboten vertreten.

87 – Beteiligung an Kiezfesten in Pankow (Juni 2012)

Am 2. und 3. Juni beteiligte sich die Stiftung dragondreams an einem Gemeinschaftsstand mit dem Kieztreff Französisch Buchholz von OASE Belin e.V. an den „Buchholzer Festtagen. Regen Zuspruch fanden unsere Mal- und Bastelangeboten für Kinder.

Die Stiftung dragondreams unterstützte das vom Lokalen Aktionsplan (LAP) Weißensee/Heinersdorf am 9. Juni 2012 veranstaltete Straßenfest auf dem Antonplatz. Das Fest stand unter dem Motto „Grenzen überwinden – für Vielfalt und Respekt – ‚Thor Steinar‘ muß weg!“. Gemeinsam mit OASE Berlin e.V. führten wir eine Figuren-Bastelaktion durch, bei der von Besuchern Papierfiguren bemalt und mit Stoffresten, Wolle und Knöpfen „eingekleidet“ werden konnten. Die Figuren wurden anschließend im Café OASE des InterKULTURellen Hauses Pankow ausgestellt.

86 – Berliner Spendenparlament vergab wieder Fördermittel (Mai II 2012)

Das „Berliner Spendenparlament“ der Stiftung dragondreams, ein Zusammenschluss sozial engagierter Bürger, entschied auf seiner 10. Sitzung am 24. Mai über Förderanträge von Berliner Kinder- und Jugendeinrichtungen. Spendenmittel erhielten die Arche-Grundschule in Hellersdorf zum Aufbau einer Schulbibliothek und zum Kauf von Spielgeräten für den Schulhort, das Multikulturelle Jugend Integrationszentrum (M.J.I.-Berlin e.V.) in Charlottenburg für ein Projekt zur Hausaufgabenhilfe, die Kita „Kastanienknirpse“ in Hellersdorf zur Anschaffung eines Spielfahrzeugs, die Käthe-Kollwitz-Oberschule in Pankow für ein Sportartikel-Paket der Sport-Sponsoringaktion von GSF Europe sowie die Schule an der Stauchwiese in Pankow zur Anschaffung neuer Bücher für die Schülerbibliothek.

85 – Ausleihpool von Schulen und Vereinen rege  genutzt (Mai I 2012)

Im Mai haben Berliner Schulen und Vereine den Ausleihpool der Stiftung dragondreams zur Ausgestaltung ihrer Feste genutzt. So haben wir am 15. Mai mit Hüpfburg und Zuckerwattemaschine das Hoffest der Grundschule an der Marie in Prenzlauer Berg, am 22. Mai die Carl-Humann-Oberschule  in Prenzlauer Berg mit einer Zuckerwattemaschine, am 25. Mai die Schule an der Strauchwiese in Pankow mit Festzeltgarnituren und Expresspavillons sowie den Club Asiaticus e.V. in Prenzlauer Berg mit Mobiliar und Spielgeräten für ein Kinderfest unterstützt.

84 – Teilnahme an der 3. Berliner Stiftungswoche (April 2012)

Die Stiftung dragondreams beteiligte sich an der vom 17. bis 27. April veranstalteten 3. Berliner Stiftungswoche, während der sich in Berlin ansässige Stiftungen einer breiten Öffentlichkeit vorstellen konnten. Wir nutzten die Stiftungswoche, um andere Berliner Stiftungen kennen zu lernen und um Erfahrungen mit anderen Stiftungen auszutauschen.

83 – Beteiligung am „Tag der offenen Tür“ im IKHP (März 2012)

Im InterKULTURellen Haus Pankow (IKHP) fand am 23. März 2012 im Rahmen der „Internationalen Wochen gegen Rassismus“, initiiert vom Projekt „InterKULTURell – Gemeinsam gegen Ausgrenzung“ des OASE Berlin e.V. und Bezirksamt Pankow, ein „Tag der offenen Tür“ statt. Die im IKHP ansässigen Vereine und Initiativen zeigten anhand eines bunten Rahmenprogramms ihr vielfältiges Engagement vor Ort. Die Stiftung dragondreams war mit Informationsmaterial zu ihrer Arbeit und mit einem Mal- und Bastelstand für Kinder vertreten.

Im Rahmenprogramm trat auch die mit Beifall aufgenommene Afro-Deutsche Spielgruppe vom Verein „Total Plural“ auf. Das von dem Verein Ende vergangenen Jahres herausgebrachte erste afrodeutsche Ausmalbuch entstand mit Förderung durch das Berliner Spendenparlament der Stiftung dragondreams.

82 – „Open Air Bibliothek“ in den Schönhauser Allee Arcaden (Januar 2012)

Das Stiftungsprojekt “Open Air Bibliothek” präsentierte sich am 29. Januar 2012, einem verkaufsoffenen Sonntag, zum vierten Mal in den “Schönhauser Allee Arcaden”. Unsere Idee der kostenlosen öffentlichen Weitergabe gebrauchter Bücher unter dem Motto „Finden, lesen, freilassen“ fand wieder regen Zuspruch.

Der größte Teil der “freien Bücher” fand neue Leser. Viele Besucher nahmen sich nicht nur Bücher aus dem reichhaltigen Angebot, sondern brachten uns auch aus dem heimischen Bücherregal aussortierte Bücher als Spende für eine Weiterverwendung in der „Open Air Bibliothek“.

 

2011

81 – Weihnachtsmarkt und „Berliner Spendenparlament“ (November 2011)

Am 30. November 2011 tagte das „Berliner Spendenparlament“. Die anwesenden Parlamentarier entschieden nach Prüfung und Diskussion der vorliegenden Anträge, drei Berliner Projekte zu fördern: den Graffiti-, Breakdance- und Beatworkshop von HipHop geht anders! e.V. mit 250 Euro, den Kinderladen „Spreepferdchen“ von abc city kids e.V. mit 354,80 Euro und den Hort der Arche-Grundschule in Berlin-Hellersdorf mit 350 Euro.

Die Stiftung dragondreams beteiligte sich am 26. November 2011 wieder am „Weihnachtsmarkt der Sinne“ auf dem AktivSpielplatz FRANZ B. in Französisch Buchholz, der diesmal zum 10. Male stattfand. Erneut haben wir weitgehend die materiell-technische Ausstattung mit Bühne, Tonanlage, Weihnachtsbaumschmuck, Grillgerät u.a. übernommen. Gefragt waren auch wieder unsere Angebote mit Zuckerwatte, Basteln und Malen.

80 – Stiftungs-Geburtstag (Oktober 2011)

Am 25. Oktober 2011 feierten wir im Café OASE den 5. Gründungstag der Stiftung dragondreams im Kreis von Freunden und Unterstützern. Dabei wurde das neue Stiftungsprojekt „Buchpatenschaften“ vorgestellt: aus Spenden werden Kinderbücher in Klassensätzen angeschafft und an Schulen oder soziale Einrichtungen ausgeliehen. Jeder, der das Projekt unterstützen will, kann mit einer Spende „Buchpate“ werden.

79 – Beteiligung am Kinderfest in der KulturBrauerei (September 2011)

Die Stiftung dragondreams nahm am 4. September wieder an dem beliebten, alljährlich stattfindenden  Kinderfest „Der Berg tobt“ in der KulturBrauerei in Prenzlauer Berg teil. Regen Zuspruch fanden erneut unsere Mal- und Bastelangebote für Kinder. Mit unserem Treuhänder OASE Berlin e.V. gehörte die Stiftung auch zu den Mitorganisatoren des Festes.

78 – Beteiligung am Sommerfest auf dem Teutoburger Platz (August 2011)

Am 20. August beteiligte sich die Stiftung dragondreams am Sommerfest auf dem Teutoburger Platz in Berlin-Prenzlauer Berg, das vom Stadtteilzentrum am Teutoburger Platz und Moskito e.V. unter dem Motto „Grenzen überwinden – für Demokratie und Respekt“ organisiert wurde.

Die Stiftung war nicht nur mit einem Informationsstand sowie Mal- und Bastelangeboten für Kinder vertreten, sondern unterstützte das Fest durch die Bereitstellung der Hüpfburg und von Sport- und Spielgeräten aus ihrem „Berliner Ausleihpool“.

77 – „Berliner Ausleihpool“ weiter gefragt (Juli 2011)

Die Angebote des „Berliner Ausleihpools“ werden von Kinder- und Jugendeinrichtungen in verstärktem Maße genutzt.

Die KITA Fiorella in Hohenschönhausen lieh sich am 1. Juli Hüpfburg und Zuckerwattemaschine für ihr Sommerfest aus.

Für das III. Friedensfestival Berlin am 3. und 4. Juli auf dem Alexanderplatz stellte der Ausleihpool diverse Spielgeräte und Fahrgeräte für die Kinderfläche zur Verfügung.

Das für den 30. Juli geplante, aus Witterungsgründen erst am 2. August stattgefundene Sommerfest auf dem AktivSpielplatz Französisch Buchholz wurde mit Hüpfburg, Zuckerwattemaschine, Audioanlage sowie verschiedenem Ausstattungsmaterial unterstützt.

76 – Verstärkte Anfragen an den „Berliner Ausleihpool“ (Juni III 2011)

Die Angebote unseres „Berliner Ausleihpools“ sind immer mehr gefragt. Der Club Asiaticus e.V. aus Prenzlauer Berg lieh am 4. Juni die Biertischgarnituren aus, am 17. und 18. Juni nutzte das Max-Delbrück-Gymnasium mehrere Pavillons und eine Buttonmaschine zur Gestaltung seines Hoffestes zur 100-Jahr-Feier, dem Kulturverein Prenzlauer Berg konnten wir am 24. Juni mit einer Bühne bei seinem Hoffest in der Danziger Straße 50 helfen.

75 – Präsentation auf Festen in Berlin (Juni II 2011)

Am 26. Juni nahm die Stiftung dragondreams am 18. Trommelfest RAKATAK in Pankow teil, wo unsere Mal- und Bastelangebote für Kinder wieder großen Zuspruch fanden.

Am 30. Juni unterstützte die Stiftung wieder das Kinderfest der Kinderklinik im Vivantes-Klinikum Friedrichshain mit Infostand, Zielwurfspielen sowie Mal- und Bastenangeboten für Kinder .

74 – Teilnahme an der 2. Berliner Stiftungswoche (Juni I 2011)

Die Stiftung dragondreams beteiligte sich an der vom 15. bis 25. Juni veranstalteten 2. Berliner Stiftungswoche, während der sich in Berlin ansässige Stiftungen einer breiten Öffentlichkeit vorstellen konnten, mit folgenden Veranstaltungen:

Am 16. Juni mit der Sitzung des „Berliner Spendenparlaments“ der Stiftung im Café OASE, auf der über die Vergabe von Spenden der Parlamentsmitglieder an Berliner Kinder- bzw. Jugendprojekte entschieden wurde (siehe unter „Stiftungsprojekte / Berliner Spendenparlament“).

Am 18. und 19. Juni präsentierte sich die Stiftung dragondreams auf den „Buchholzer Festtagen“ mit Infostand sowie Spiel-, Mal- und Bastelangeboten für Kinder.

73 – „Berliner Ausleihpool“ beginnt mit dem Leihverkehr (Mai II 2011)

Im Mai erhielten wir die ersten Anfragen zur Ausleihe von Geräten aus unserem „Berliner Ausleihpool“. So konnten wir mit Hüpfburg und Zuckerwattemaschine am 19. Mai das Hoffest der Grundschule an der Marie in Prenzlauer Berg und am 27. Mai das Schulfest der Schule an der Strauchwiese in Pankow unterstützen.

72 – Teilnahme am IKHP-Hoffest (Mai I 2011)

Am 14. Mai fand im InterKULTURellen Haus Pankow (IKHP) in der Schönfließer Straße 7 unter dem Motto „Gemeinsam leben in Pankow“ das traditionelle Hoffest statt. Die Stiftung dragondreams beteiligte sich mit einem Infostand und der „Open Air Bibliothek“. Gern genutzt wurden auch wieder die Mal- und Bastelangebote sowie die betreute Kinderecke.

71 – Stiftungsprojekt „Berliner Ausleihpool“ weiter im Aufbau (Februar 2011)

Im Februar haben wir die restlichen Mittel des Förderbetrags aus der Lotterie „PS Sparen und Gewinnen“ der Landesbank Berlin / Berliner Sparkasse zum Aufbau des „Berliner Ausleihpools“ ausgegeben. Weitere Geräte wurden angeschafft und Werbematerialien produziert.

Zum ersten Mal wurde die Hüpfburg während der Schulferien am 3. und 4. Februar von der Freien Grundschule Pfefferwerk ausgeliehen und von den Schülern ausgiebig genutzt.

70 – „Open Air Bibliothek“ in den „Schönhauser Allee Arcaden“ (Januar 2011)

Das Stiftungsprojekt „Open Air Bibliothek“ präsentierte sich am 30. Januar 2011 zum dritten Mal an einem verkaufsoffenen Sonntag in den „Schönhauser Allee Arcaden“. Unser reich bestückter Buchstand erfreute sich eines regen Zuspruchs. Der größte Teil der „freien Bücher“ fand neue Leser. Diesmal konnten wir auch viele Buchspenden von Besuchern entgegennehmen.

 

2010

69 – Weihnachts-CD zum Jahresabschluss (Dezember 2010)

Mitarbeiter der Stiftung dragondreams und des Stiftungs-Treuhänders OASE Pankow e.V. produzierten im Tonstudio der Stiftung eine Weihnachts-CD mit einer Mischung aus Text-, Gesangs- und Instrumentalbeiträgen. Die Weihnachts-CD wurde als kleines Präsent und Dankeschön an Partner, Spender, Unterstützer und Freunde der Stiftung verschickt.

68 – „Berliner Spendenparlament“ und Weihnachtsmarkt (November  2010)

Am 30. November 2010 fand die 7. Sitzung des Berliner Spendenparlaments statt. Die anwesenden Parlamentsmitglieder entschieden nach Prüfung der Anträge, zwei Berliner Projekte zu fördern: das Patenschaftsprojekt für Kinder von Suchtkranken „Vergiß mich nicht“ des Diakonischen Werks Berlin Stadtmitte mit 150 Euro und das Elternzentrum Berlin e.V., das Eltern autistischer Kinder hilft und berät, mit 210 Euro.

Die Stiftung dragondreams beteiligte sich am 27. November 2010 mit Informationsmaterial, Zuckerwattemaschine sowie Spiel- und Bastelangeboten für Kinder am „Weihnachtsmarkt der Sinne“ auf dem AktivSpielplatz FRANZ B. in Französisch Buchholz. Besonders gern wurde das Angebot genutzt,  Weihnachtsgrußkarten und Weihnachtsdekorationen herzustellen. Diesmal haben wir auch eine Bühne aus unserem Ausleihpool, technische Ausrüstung aus unserem Tonstudio und den Schmuck für den Weihnachtsbaum beigesteuert.

67 – Förderung des Stiftungsprojekts „Berliner Ausleihpool“ (September II 2010)

Zum Ausbau unseres Stiftungsprojekts „Berliner Ausleihpool“ für Spiel-, Sport- und Freizeitgeräte erhielten wir einen Förderbetrag von 13.486 Euro aus der Lotterie „PS Sparen und Gewinnen“ der Landesbank Berlin / Berliner Sparkasse. Einen entsprechenden Antrag hatte die Stiftung im Juli 2009 an die Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung gestellt. Herzlichen Dank an die Senatsverwaltung und die Berliner Sparkasse.

Mit dem Förderbetrag werden wir den „Berliner Ausleihpool“ durch den Ankauf u.a. einer Hüpfburg, einer Buttonmaschine, einer Zuckerwattemaschine, eines Slusheisgerätes und von Pavillons erweitern können.

66 – Beteiligung an Festen (September I 2010)

Die Stiftung dragondreams beteiligte sich im September an mehreren Festen in Berlin. So waren wir am 4. September auf dem Kinderfest auf dem Arnimplatz in Prenzlauer Berg mit einem Info-Stand sowie unseren Skateboards und Spaßfahrrädern präsent.

Am 12. September nahmen wir auch wieder am Kinderfest „Der Berg tobt“ in der KulturBrauerei in Prenzlauer Berg teil. Zusammen mit unserem Stiftungs-Treuhänder OASE Pankow e.V. waren wir diesmal auch Mitveranstalter des Festes. Neben Informationen über die Stiftung boten wir an unserem Stand auch Zuckerwatte und vom LPG BioMarkt Mehringdamm gespendetes Bio-Obst an. Gern genutzt wurden auch unsere Mal- und Bastelangebote, nicht nur von Kindern, sondern auch z.B. von einer Gruppe japanischer Kindergärtnerinnen-Schülerinnen.

Am 25. September feierte das Klinikum Am Urban in Kreuzberg sein 120jähriges Bestehen mit einem „Tag der offenen Tür“, zu dem wir  mit unserer „Open Air Bibliothek“ (OAB) eingeladen und präsent waren.

65 – Unterstützung eines Kinderfestes in Mühlenbeck (August 2010)

Am 21. und 22. August half die Stiftung bei der Ausgestaltung eines Kinder- und Familienfestes in Mühlenbeck bei Berlin. Wir waren mit unseren Spiel-, Spaß- und Sportgeräten sowie den Bastel- und Malangeboten für Kinder vertreten. Leider war der Besuch nicht so wie erwartet, was wohl an hochsommerlichem Wetter und den Schulferien lag. Von den Kindern und Jugendlichen, die dennoch gekommen waren, wurden unsere Angebote gern und intensiv genutzt.

64 – Teilnahme am 17. Trommelfest in Pankow (Juli 2010)

Gemeinsam mit ihrem Treuhänder OASE Pankow e.V. nahm die Stiftung auch am diesjährigen Trommelfest in Pankow, dem 17. RAKATAK, teil. Außer mit Informationsmaterial waren wir mit dem Stiftungsprojekt „Open Air Bibliothek“ sowie mit unseren beliebten Spiel-, Bastel- und Malangeboten für Kinder vertreten.

63 – Aktivitäten von Stiftungsprojekten (Juni II 2010)

Das Stiftungsprojekt „Open Air Biliothek“ (OAB) zur kostenlosen Weitergabe gespendeter, gebrauchter Bücher präsentierte sich am 19. Juni auf dem Hoffest des Kulturverein Prenzlauer Berg e.V. in der „danziger 50“. Zahlreiche Besucher interessierten sich für unser Projekt und machten von dem Angebot, „freie Bücher“ mitzunehmen, regen Gebrauch.

Unser „Tonstudio & Schülerradio“ veranstaltete am 24. Juni einen „Tag der offenen Studiotür“, um interessierte Schüler und Jugendliche mit den Angeboten und Möglichkeiten des Studios bekannt zu machen.

62 – Veranstaltungen während der „Berliner Stiftungswoche“ (Juni I 2010)

Vom 1. bis 10. Juni wurde erstmals eine „Berliner Stiftungswoche“ veranstaltet, während der sich in Berlin ansässige Stiftungen mit Veranstaltungen und Projekten der Öffentlichkeit vorstellen konnten. Die Stiftung dragondreams nutzte die Gelegenheit und war mit zwei Terminen im Veranstaltungsprogramm vertreten:

Am 3. Juni tagte das „Berliner Spendenparlament“ der Stiftung dragondreams im Café Multi-Kulti in der Schönfließer Str. 7 und entschied über die Vergabe der Spenden seiner Mitglieder. Die zur Verfügung stehenden Spendenmittel erhielten diesmal vier Berliner Kinder- bzw. Jugendprojekte (siehe unter „Stiftungsprojekte/Berliner Spendenparlament“).

Am 10. Juni präsentierte sich die Stiftung dragondreams auf dem Kinderfest der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin im Friedrichshain mit einem Infostand, mit Kinder- und Jugendbüchern des Stiftungsprojekts „Open Air Bibliothek“ sowie mit Bastel- und Spielangeboten für Kinder. Trotz des Hitzewetters fanden unsere Angebote regen Zuspruch.

61 – Stiftung beim „Buchholzer Frühling“ (Mai II 2010)

Die Stiftung dragondreams präsentierte sich während des „Buchholzer Frühlings“ am 29. und 30. Mai im Kieztreff von OASE Berlin in der Arnouxstraße mit einem Infostand. Viele Kinder nutzten gern unsere Mal- und Bastelangebote.

60 – Teilnahme am Interkulturellen Hoffest (Mai I 2010)

Am 9. Mai fand in der Schönfließer Str. 7 wieder das große Interkulturelle Hoffest „Gemeinsam leben in Pankow“ von OASE Berlin statt. Schirmfrau war Eren Ünsal, Leiterin der Landesstelle für Gleichbehandlung – gegen Diskriminierung (LADS). Großen Anklang fand das bunte Bühnenprogramm mit Folklore-Tanz und interkultureller Musik aus verschiedenen Ländern und Kulturen.

Die Stiftung dragondreams präsentierte sich mit einem Infostand und ihrer „Open Air Bibliothek“. Großen Zuspruch fanden unsere Mal- und Bastelangebote. Viele Kinder tobten sich auf der interkulturellen Spielwiese aus.

59 – Unterstützer des Internationalen Kinderfestes „23 Nisan“ (April II 2010)

Die Stiftung dragondreams war am 24. und 25. April auf dem Internationalen Kinderfest „23 Nisan“ am Brandenburger Tor vertreten und gehörte diesmal zu seinen Unterstützern. Wir präsentierten uns auf einer Fläche von 10 mal 10 Metern gleich neben der Hauptbühne. Besonderen Anklang fanden unsere Bewegungs-, Spiel- und Bastelangebote für Kinder. Dabei konnten wir auch unser neues Wurfdrachenhaus einweihen.

Auf großes Interesse stieß die Präsentation des Stiftungsprojekts „Open Air Bibliothek“, das gebrauchte Bücher zur kostenlosen Mitnahme und Weitergabe ausgelegt hatte. Unser Projekt „Tonstudio & Schülerradio“ nutzte das Kinderfest, um mit Infomaterial und Besuchergesprächen neue Kontakte zu knüpfen. Die Kleingeld-Spendenbox erbrachte einen Erlös von 78 Euro.

58 – Unterstützung des Kids day der KPMG (April I 2010)

Die KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft bat uns um Unterstützung bei der Gestaltung ihres „Kids day“, an dem die Kinder ihre Eltern am Arbeitsplatz besuchen. Wir übernahmen  am 22. April für drei Stunden die Betreuung der Kids und bauten dazu mehrere Spielstationen  auf (Slalomlauf, Zielwurf, Würfeln, Diabolo, Sprungtuch), wo die Kinder gruppenweise ihre Geschicklichkeit und Schnelligkeit beweisen konnten.  Es hat allen viel Spaß gemacht.

Der Kontakt zur KPMG ergab sich durch unsere Teilnahme am „Gute-Tat-Markt“, der regelmäßig auf dem dortigen Betriebsgelände stattfindet und gemeinnützige Institutionen mit Wirtschaftsunternehmen zusammenbringt, um Kooperationen zum gegenseitigen Nutzen zu ermöglichen.

57 – Start der „Open Air Bibliothek“ in den Schönhauser Allee Arcaden (März 2010)

Am 21. März starteten wir unser Bookcrossing-Projekt „Open Air Bibliothek“ mit einer großen Aktion an einem repräsentativen Ort im Bezirk Pankow: Die SCHÖNHAUSER ALLEE ARCADEN boten uns an ihrem verkaufsoffenen März-Sonntag die Möglichkeit, im Untergeschoss in Bücherregalen und auf Tischen unsere gesammelten Buchschätze zu präsentieren. Für Kinder gab es eine spezielle Leseecke.

Unsere Idee der kostenlosen öffentlichen Weitergabe gebrauchter Bücher unter dem Motto „Mitnehmen, lesen, freilassen“ fand regen Zuspruch. Viele Besucher nahmen sich nicht nur Bücher aus dem reichhaltigen Angebot, sondern brachten uns auch aussortierte Bücher aus dem heimischen Bücherregal als Spende für eine Weiterverwendung in der „Open Air Bibliothek“ mit.

56 – Stiftungs-Treuhänder OASE Pankow e.V. feierte Geburtstag (Januar 2010)

Unser Treuhänder OASE Pankow e.V. und sein Projekteverbund OASE Berlin feierte am 18. Januar 2010 in der Aula des InterKULTURellen Hauses Pankow den 18. Gründungstag der ersten Beratungsstelle, damals für „Ausländer“, mit dem Namen OASE. Die Stiftung dragondreams war unter den zahlreichen Gratulanten und präsentierte sich mit einem kleinen Informationsstand.

 

2009

55 – Premiere eines von der Stiftung geförderten Films (Dezember 2009)

Am 19. Dezember 2009 fand im Filmtheater „Babylon“ die öffentliche Premiere des Dokumentarfilms „Don’t Ever Stop Smiling“ statt, den jugendliche Flüchtlinge über sich gedreht hatten. Der 20-minütige Film entstand im Rahmen eines von der Stiftung dragondreams mit geförderten Filmworkshops des Projekts „ANKOMMEN – Junge Flüchtlinge in Berlin“ von OASE Berlin.

54 – Stiftung auf dem „Weihnachtsmarkt der Sinne“ (November II 2009)

Die Stiftung dragondreams präsentierte sich am 28. November 2009 mit Informationsmaterial, Spiel- und Bastelangeboten für Kinder auf dem „Weihnachtsmarkt der Sinne“ in Französisch Buchholz. Besonders umlagert war der Basteltisch der Stiftung mit der Möglichkeit zur Herstellung von Weihnachtsgrußkarten und Weihnachtsdekorationen.

53 – Berliner Spendenparlament beschloss Förderungen (November I 2009)

Am 5. November 2009 fand die 5. Sitzung des Berliner Spendenparlaments statt. Die anwesenden Parlamentsmitglieder entschieden nach Prüfung der Anträge, drei soziale Projekte zu fördern: die Einrichtung einer deutsch-arabischen Kita von Rauda e.V. in Berlin-Wedding mit 200 Euro, ein soziales Training von 10 sprachauffälligen Kindern der Schule an der Strauchwiese in Pankow mit 150 Euro und die Schach-Finalveranstaltung mit Jugendlichen von der Deutsch-Armenischen Initiative Berlin e.V. mit 200 Euro.

52 – Stiftungs-Geburtstag (Oktober II 2009)

Am 26. Oktober 2009 feierten Stiftungsmitarbeiter, Mitglieder des Berliner Spendenparlaments sowie Helfer und Unterstützer vom Stiftungstreuhänder OASE Pankow e.V. im Café Multi-Kulti den 3. Geburtstag der Stiftung dragondreams. Zu den Gästen gehörte auch Stefan Liebich, Bundestagsabgeordneter für den Wahlkreis Pankow.

Stiftungsgründer Thorsten Falkenberg übergab einen Bar-Scheck über 300 Euro an das Projekt „ANKOMMEN – Junge Flüchtlinge in Berlin“ (OASE Berlin) zur Förderung eines Filmworkshops und eine zweckgebundene Geldspende von 1.800 Euro an die Schule an der Strauchwiese in Berlin-Pankow für notwendige Renovierungsarbeiten.

Ein Höhepunkt war die Verlosung von Sachspenden-Präsenten (pädagogische Handpuppen und Süßigkeiten) an sechs Berliner Kindereinrichtungen: die Kinderklinik des Vivantes-Klinikums im Friedrichshain, die Elizabeth-Shaw-Grundschule, die Schule am Birkenhof sowie die Kitas „KinderKinder e.V.“, „Villa Schabernack“ und „Zum klingenden Bäumchen“.

51 – Auszeichnung für den Treuhänder der Stiftung (Oktober I 2009)

Am 21. Oktober 2009 erhielt der Projektverbund OASE Berlin unseres Treuhänders OASE Pankow e.V. einen der beiden Jahrespreise 2009 der Helga und Edzard Reuter-Stiftung. Die Stiftung dragondreams gratuliert recht herzlich zu dieser Auszeichnung.

Die beiden Stiftungsgründer Helga und Edzard Reuter verleihen den Preis seit 2004 alljährlich an Projekte, Institutionen und Persönlichkeiten, die sich um die Völkerverständigung verdient gemacht haben. Diesmal erhielten zwei Berliner Institutionen den Preis, die sich seit vielen Jahren der Integration von MigrantInnen widmen. OASE Pankow e.V. wurde auf Vorschlag des Kuratoriums der Helga und Edzard Reuter-Stiftung als einer der diesjährigen Preisträger ausgewählt und prämiert.

50 – Hilfe für eine junge werdende Mutter (September III 2009)

Die Stiftung dragondreams half einer jungen werdenden Mutter aus Berlin-Pankow, die in einfachsten Verhältnissen lebt und in einem Obdachlosenheim wohnt. Unsere Stiftung kann zwar selbst keine Einzelpersonen fördern, hilft aber bei der Bewältigung täglicher Probleme, wie Behörden- und Arztbesuchen. Außerdem baten wir Firmen, die Baby- und Kinderprodukte herstellen, um Sachspenden. Herzlich bedanken möchten wir uns, auch im Namen der jungen Schwangeren, bei der HiPP GmbH & Co. Vertrieb KG und bei der Nestlé Nutrition GmbH, die uns je ein Paket mit Babyartikeln übersandten.

49 – Aktivitäten im Tonstudio (September II 2009)

Die Musik-Band „Fake Must Ache“ kam zum Aufnehmen von Liedern in unser Tonstudio. Außerdem besuchten Jugendliche aus dem Projekt „ANKOMMEN – Junge Flüchtlinge in Berlin“ von OASE Berlin das Tonstudio und erprobten sich im Musikmachen und Musikaufnehmen.

48 – Kinderfest „Der Berg tobt“ in der KulturBrauerei (September I 2009)

Am 6. September fand zum dritten Mal das Kinderfest „Der Berg tobt“ in der KulturBrauerei in Prenzlauer Berg statt. Mitorganisator und –veranstalter war wieder unser Stiftungstreuhänder OASE Pankow e.V. Die Stiftung dragondreams und das „Berliner Spendenparlament“ präsentierten sich an einem eigenen Stand, auch unser Tonstudio & Schülerradio war auf dem Fest vertreten. Der LPG BioMarkt stellte uns Obst zum kostenlosen Verteilen zur Verfügung. Regen Zuspruch fanden unsere Bastel- und Spielangebote für Kinder.

47 – Tonstudio macht keine Sommerpause (August 2009)

Auch im Sommer ist keine Pausenzeit für das Tonstudio. Das Chorprojekt mit Schülern der Grundschule am Senefelderplatz in Prenzlauer Berg wurde abgeschlossen.

46 – Beteiligung an RAKATAK (Juli 2009)

OASE Berlin und die Stiftung dragondreams nahmen am 12. Juli mit zwei Ständen am 16. Trommelfest RAKATAK in Pankow teil. Es gab wieder gern genutzte Mal- und Bastelangebote für Kinder und eine Ruhe-OASE, die bei den sommerlichen Temperaturen immer gut besucht war.

Im Tonstudio nahm die Musik-Band „Lado Youngler“ weitere Lieder auf.

45 – Teilnahme am EliasHofFest und anderes … (Juni 2009)

Die Stiftung dragondreams beteiligte sich am EliasHofFest am 7. Juni mit einem eigenen Stand und führte dort die seit einem Jahr laufende Aktion „Painting Hands“ des Vereins „Gegen Kinderarmut e.V.“ weiter.

Die Musik-Band „Lado Youngler“ nahm im Juni in unserem Tonstudio verschiedene Lieder auf. Mit der Englisch-Lehrerin von der Grundschule am Senefelderplatz in Prenzlauer Berg wurde im Tonstudio ein Projekt für den Englisch-Unterricht fertig gestellt.

44 – Berliner Spendenparlament beschloss Förderungen (Mai II 2009)

Das „Berliner Spendenparlament“ der Stiftung dragondreams beriet auf seiner 4. Sitzung am 13. Mai 2009 über die Vergabe der Spendenmittel seiner Mitglieder. Die anwesenden Parlamentsmitglieder entschieden, vier soziale Projekte zu fördern: das Projekt „Gesundes Pausenfrühstück“ der Schule an der Strauchwiese in Pankow mit 250 Euro, die Keramikwerkstatt „Yad Chanah“ des Kulturvereins Prenzlauer Berg mit 300 Euro, das Soziokulturelle Zentrum Lichtenberg-Süd mit 150 Euro für sein Projekt „Kochen macht Spaß – Kochkurse für Kinder“ und den AktivSpielplatz FRANZ B. von Spielraum Pankow e.V. mit 150 Euro für seine neuen Kinder-Yoga-Angebote.

43 – Teilnahme am 2. Europafest und mehr … (Mai I 2009)

Die Stiftung dragondreams präsentierte sich am 9. Mai mit einem Stand auf dem von OASE Berlin zum zweiten Mal veranstalteten Europafest auf dem Hof des InterKULTURellen Hauses Pankow. Das Schülerradioprojekt der Stiftung bot Kindern und Jugendlichen mit dem “Offenen Studio” die Möglichkeit, unsere Instrumente kennen zu lernen und sich im Radiomachen auszuprobieren. Im Laufe des Monats Mai kam der Chor der Grundschule am Wilhelmsberg aus Lichtenberg/Hohenschönhausen zweimal zu Choraufnahmen in unser Tonstudio. Außerdem besuchten Kinder der Freien Grundschule Pfefferwerk das Studio.

42 – Neues Stiftungsprojekt „Open Air Bibliothek“ (April III 2009)

Die Stiftung dragondreams bereitet ein weiteres neues Projekt vor. Wir nennen es „Open Air Bibliothek“, bei anderen heißt es „Bookcrossing“. Das Grundprinzip ist das gleiche, die kostenlose öffentliche Weitergabe von Büchern. Näheres unter „Open Air Bibliothek“ unserer Website.

41 -Aktuelles aus dem Tonstudio (April II 2009)

Während der Osterferien stand unser Tonstudio am 7., 8. und 15. April  wieder als „Offenes Studio“ interessierten Schülerinnen und Schülern zur Verfügung. Es fanden auch wieder Aufnahmen für den Englisch-Unterricht der Grundschule am Senefelderplatz statt. Eine Schülerin der Grundschule am Senefelderplatz machte am 9. April Gedichte-Aufnahmen. Für das Hexenfest der Schule an der Strauchwiese in Pankow wurde im Tonstudio eine Audio-CD „6 große Hexen lesen für ihre Hexenkinder“ produziert.

40 – Besuch beim geförderten Jugendtreff „JoJu 23“ (April I 2009)

Ein Vertreter der Stiftung dragondreams besuchte am 7. April 2009 den Jugendtreff „JoJu 23“ im Körnerpark-Kiez in Neukölln, der im Dezember 2008 vom „Berliner Spendenparlament“ eine Förderung für seinen Experimentierworkshop erhalten hat. Die von dem Fördergeld angeschafften Experimentierkästen für Chemie, Physik und Biologie erfreuen sich großer Beliebtheit und werden rege genutzt. Der Neuköllner Jugendtreff interessiert sich für die Arbeit von OASE Pankow e.V., dem Treuhänder der Stiftung dragondreams, da sie ebenfalls mit Jugendlichen unterschiedlicher Nationalitäten arbeiten. So würden sie gern einmal mit Jugendlichen das InterKULTURelle Haus Pankow besuchen.

39 – Aktivitäten im Tonstudio (März 2009)

Der Schulchor der Grundschule am Senefelderplatz machte am 10. März Aufnahmen in unserem Tonstudio. Ebenfalls mit Schülern der Grundschule am Senefelderplatz wurden die Aufnahmen für den Englisch-Unterricht fortgesetzt.

38 – Öffentlichkeitsarbeit (Februar 2009)

Der Stiftungs-Flyer wurde überarbeitet und aktualisiert. Da die Neugestaltung und Neustrukturierung der Stiftungs-Homepage noch etwas Zeit in Anspruch nimmt, wird die im Netz stehende Fassung schrittweise aktualisiert und ergänzt. Die Homepage des Berliner Spendenparlaments haben wir erst einmal ganz abgeschaltet und verweisen auf die Stiftungs-Website.

37 – Neues Stiftungsprojekt „Gesunde Ernährung“ (Januar III 2009)

Die Stiftung dragondreams bereitet mit „Gesunde Ernährung“ ein neues eigenes Projekt vor. Anregung erhielten wir durch das Projekt „Gesunder Pausensnack“ der Schule an der Strauchwiese in Pankow, das vom „Berliner Spendenparlament“ der Stiftung gefördert wurde. Das neue Stiftungs-Projekt will Kindern und Jugendlichen in anregender und spielerischer Form Tipps zur gesunden Ernährung vermitteln.

36 – Wachsendes Interesse am Tonstudio (Januar II 2009)

Unser Tonstudio im InterKULTURellen Haus ist immer mehr gefragt. In Kooperation mit der Klasse 4b der Grundschule am Senefelderplatz entstand im und für den Englisch-Unterricht die Audio-CD „English with Max and 4b“. Am 21. Januar kam eine Jugendgruppe zu Besuch und am 23. Januar nahm die Band „Lonesome Walkers“, der Jugendliche von 18 bis 20 Jahren angehören, einige Titel auf. Außerdem machten OASE-Mitarbeiter Märchen-Aufnahmen.

35 – Hilfe für minderjährige schwangere Mutter (Januar I 2009)

Die Stiftung dragondreams half einer 16jährigen schwangeren Mutter, die außerdem mit persönlichen und finanziellen Problemen konfrontiert war. Da die Stiftung selbst keine Einzelpersonen fördern kann, baten wir Firmen, die Baby- und Kinderprodukte herstellen, um Sachspenden. Unser herzlicher Dank geht auch im Namen der Mutter an die MAPA GmbH und JAKO-O GmbH, die uns je ein Überraschungspaket mit Babyartikeln bzw. Kindersachen übersandten.

 

2008

34 – Aktivitäten im Tonstudio (Dezember IV 2008)

Im Tonstudio der Stiftung dragondreams wurde von Mitarbeitern der OASE Berlin eine Weihnachts-CD mit 22 mehr oder weniger professionell, dafür eher familiär eingesungenen Titeln, produziert. Die CD ging an Freunde, Partner und Kunden und fand bei den Empfängern eine positive Resonanz. In der Schule an der Strauchwiese in Pankow wurde mit einer Radio-Arbeitsgemeinschaft begonnen. Innerhalb von zwei Stunden konnte hier eine Weihnachtssendung erstellt werden. Eine engere Zusammenarbeit entwickelte sich mit der Grundschule am Senefelderplatz. So gab es viele Radio-Unterrichtstunden, vorwiegend im Englisch-Unterricht. Eine Weihnachts-CD für die Schule wurde auch noch rechtzeitig fertig.

33 – Berliner Spendenparlament tagte (Dezember III 2008)

Am 10. Dezember 2008 fand die 3. Sitzung des Berliner Spendenparlaments statt. Von drei eingegangenen Förderanträgen war nur einer entscheidungsreif bzw. entsprach den Fördergrundsätzen. Einstimmig beschlossen die anwesenden Parlamentarier, den Experimentier-Workshop beim Jugendtreff „JoJu 23“ im Körnerpark-Kiez in Neukölln mit 250 Euro zur Anschaffung von Experimentierkästen für Chemie, Physik und Biologie zu unterstützen.

32 – Neues Stiftungs-Projekt „B² – Berlin & Brandenburg“ (Dezember II 2008)

Mit „B² – Berlin & Brandenburg“ hat die Stiftung dragondreams im Dezember 2008 ein neues Projekt begonnen, das sich der Berufsorientierung für Jugendliche widmet. Schulabgängern sollen einen anderen Einblick in die Berufswelt erhalten und bei der Berufsfindung mit praktischen Hilfsangeboten unterstützt werden. Dazu wird in der nächsten Zeit ein Netzwerk von Partnerschaften mit Schulen und Ausbildungsstätten, Ämtern und Vereinen, Wirtschaftsverbänden und Firmen aufgebaut.

31 – Sozial bedürftige Kinder bei „Füchse Berlin“ (Dezember I 2008)

Durch die Stiftung dragondreams konnten am 6. Dezember 2008, wiederum in Kooperation mit dem Verein „Gegen Kinderarmut e.V.“, auf Einladung der Füchse Berlin einige Kinder aus sozial schwachen Verhältnissen kostenlos ein Spiel der 1. Hallenhandball-Bundesliga in der Max-Schmeling-Halle besuchen.

30 – Stiftung auf dem Lucia-Weihnachtsmarkt (November III 2008)

Ab 24. November 2008 fand in der KulturBrauerei in Prenzlauer Berg bis zum 21. Dezember wieder der Lucia-Weihnachtsmarkt statt. Die Stiftung dragondreams stellte diesmal die Lichtbringerin Lucia, die bei ihren Rundgängen über den Markt außer Kekse auch Postkarten-Sets und Flyer der Stiftung an die Besucher verteilte.

29 – Sozial bedürftige Kinder in „Tropical Islands“ (November II 2008)

In Kooperation mit dem Verein „Gegen Kinderarmut e.V.“ ermöglichte die Stiftung dragondreams am 30. November 2008 sozial bedürftigen Kindern einen Besuch von „Tropical Islands“.

28 – Aktuelles aus dem Tonstudio (November I 2008)

Die Mitarbeiter vom Tonstudio & Schülerradio verstärkten ihre Anstrengungen, um Kontakte zu Schulen zu knüpfen sowie Kinder und Jugendliche für unser Schülerradioprojekt zu gewinnen. So besuchten am 19. November 2008 eine Schulklasse der Grundschule am Senefelderplatz mit ihrer Lehrerin das Tonstudio und probierten Musikinstrumente und Tontechnik aus.

27 – Stiftung wird 2 Jahre (Oktober II 2008)

Am 27. Oktober 2008 feierten Stiftungsmitarbeiter, Mitglieder des Berliner Spendenparlaments sowie Freunde und Unterstützer im Café Multi-Kulti das zweijährige Bestehen der Stiftung dragondreams. Stiftungsgründer Thorsten Falkenberg übergab bei dieser Gelegenheit 1.000 Euro als Zustiftung. Ein weiterer Höhepunkt der Veranstaltung war die Übergabe einer Sachspende (Roller und Spaßfahrzeug, Banner/Plane) durch die Stiftung an die Schule an der Strauchwiese in Pankow.

26 – Jugendmesse YOU 2008 und mehr (Oktober I 2008)

Die Stiftung dragondreams präsentierte sich mit ihrem Projekt „dragonradio“ auf der „YOU 2008“, Europas größter Jugendmesse, in den Messehallen am Funkturm (24. – 26. Oktober). Dabei unterstützten wir die Aktion „Painting Hands“ unseres neuen Kooperationspartners, dem Verein „Gegen Kinderarmut e.V.“ Vertreter der Stiftung besuchten am 16. Oktober 2008 die Schule an der Strauchwiese in Pankow, wo sie sich vom Erfolg des vom „Berliner Spendenparlament“ geförderten Projekts „Gesunder Pausensnack“ überzeugen konnten.

25 – Fest an der Panke (September II 2008)

Mit zwei Infoständen und interessanten Angeboten war die Stiftung dragondreams auf dem „Fest an der Panke“ vertreten. Infos und interessante Einblicke in die Arbeit der Stiftung gab es für die Erwachsenen, Zirkusspielzeug und das Radio-Projekt der Stiftung sorgte für Zulauf von Kindern und Jugendlichen.

24 – Der Berg tobt! (September I 2008)

Am 7.9.2008 fand zum zweiten Mal das Kinderfest “Der Berg tobt!” in der KulturBrauerei in Prenzlauer Berg statt. Wie auch schon im vorherigen Jahr beteiligte sich die Stiftung dragondreams mit Bewegungsspielen, Zirkusmaterial und zwei Infoständen an diesem Fest. Schon im Vorfeld haben wir aktiv das Fest mitgestaltet.

23 – RAKATAK und noch viel mehr (Juni II 2008)

Am 13. Juli 2008 fand das weit bekannte Trommelfest RAKATAK in Pankow statt. Die OASE Berlin und die Stiftung dragondreams waren gemeinsam mit zwei Ständen, vielen Aktionen und eine Ruhe-OASE vertreten. Postkarten wurden verteilt, Zirkusmaterialien zur Verfügung gestellt, unsere Aktion “Bist Du im Bilde?” durchgeführt, alkoholfreie Cocktails mit besonderen Namen (passend zur Flüchtlingspolitik) angeboten und, und, und ….

22 – Arbeit – wo man nur hinsieht (Juni I 2008)

Der Juni begann ziemlich heiß und auch bei uns rauchten die Köpfe. Wir sitzen immer noch an der Umsetzung des Radioprojektes für Schüler. Außerdem knobeln wir an einem neuen Konzept für unsere Öffentlichkeitsarbeit. Alles in allem aber kommen wir voran. Eine besondere Hilfe sind uns die vielen Unterstützer, die unsere Homepage erweitern, Grafiken erstellen und uns bei den Projekten tatkräftig unterstützen. Allen ein großes Dankeschön!

21 – Berliner Spendenparlament tagte (Mai II 2008)

Das „Berliner Spendenparlament“ tagte nun zum zweiten Mal und konnte über 1.250 € Spenden bzw. Mitgliedsbeiträge entscheiden. Fünf Förderanträge waren eingegangen und zwei erhielten das Votum der Parlamentarier. Wichtig! Die gleiche Summe, die an geförderte Projekte geht, wird auf einem separaten Stiftungskonto für nachhaltige Projektförderungen angelegt. Wir suchen natürlich immer neue Parlamentarier, die regelmäßig spenden und mitentscheiden wollen und dürfen.

20 – Stiftung wird musikalisch (Mai I 2008)

Am 7. Mai 2008 fand neben dem Europa-Fest im InterKULTURellen Haus Pankow auch die Eröffnung unseres Musikstudios und Radioprojektes statt. Mit großen, leuchtenden Augen besuchten kleine und große Musikfreunde unser Studio und wir vergaßen dadurch den Stress im Vorfeld. Auch der Pankower Bürgermeister Mathias Köhne war erstaunt über dieses neue Angebot in seinem Bezirk.

19 – Das Radioprojekt (März II 2008)

Wie immer ist die “Geburt” eines neuen Projektes mit vielen kleinen und großen Problemen verbunden. Doch unser Radioprojekt nimmt Formen an. Die Technik wurde für unser kleines Studio geliefert und wir konnten die ersten Probeaufnahmen durchführen. Dieses Projekt wird auch LIVE auf verschiedenen Festen dabei sein.

18 – Das Jahr wird gut (März I 2008)

Das Jahr ist gut gestartet und geht auch so weiter. Wir wieder mit unseren Angeboten und Informationen auf vielen Festen in Berlin präsent sein. Dazu zählen: das Kinderfest 23 Nisan, Karneval der Kulturen, RAKATAK, Fest an der Panke, das Kinderfest „Der Berg tobt“ in der KulturBrauerei und noch viele andere kleine Feste.

17 – Neue Zustiftung (Februar 2008) Erfreulichen Nachricht. Eine größere Zustiftung stand ins Haus. Jetzt ist sie da. Vielen Dank dem Zustifter!

16 – Informationen sind wichtig! (Januar 2008)

Wir haben gerade in letzter Zeit gemerkt, wie wichtig eine gute Öffentlichkeitsarbeit ist. Aus den Erfahrungen und Fehlern der letzten Monate haben wir gelernt. Deshalb starten wir mit einem Stiftungs-Newsletter und einem vielseitigeren Konzept für Infostände auf Festen in Berlin. Getreu dem Motto: “Gemeinsam sind wir stark!”

 

2007

15 – Neue Zustiftung (Dezember II 2007)

Kurz vor dem Jahresende erreichte uns noch die folgende Nachricht: “Finde die Idee Ihrer Stiftung sehr bürgernah und werde sie deshalb mit 500 € unterstützen. Ein frohes Weihnachtsfest Ihnen allen.” Wir sagen jetzt schon einmal DANKESCHÖN!

14 – Frohe Weihnachten (Dezember I 2007)

Die Stiftung dragondreams bedankt sich bei den vielen Helfern, bei Freunden und Bekannten und wünscht Ihnen und Euch ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Thorsten Falkenberg

13 – Stiftung in der Türkei unterwegs (November 2007)

Im November waren Vertreter der Stiftung auf Reise. Sie besuchten in der Türkei in Mersin zwei Schulen, ein Projekt für obdachlose Kinder und Jugendliche und ein Behindertenprojekt. Besonders interessant waren die Gespräche zu Inhalten, Arbeitsweisen und Finanzierungen der Projekte und Schulen. Vielleicht ergibt sich hier ein Erfahrungsaustausch auch im nächsten Jahr.

12 – Stiftung wird 1 Jahr (Oktober II 2007)

Die Stiftung dragondreams feierte mit der Gründung des „Berliner Spendenparlaments“ auch ihren ersten Geburtstag. Viele Gäste kamen und erlebten einen Abend mit viel Spaß. Die Stiftung begann mit einem Grundkapital von 3.000 €, das sie im ersten Jahr verdoppeln konnte. Die ersten Förderungen gab es ebenfalls schon: Eine Ferienreise für ein Kind, Handpuppen für eine Kita und Bücher für eine Schulbibliothek wurden übergeben. Was aber viel wichtiger ist, viele Menschen helfen am Aufbau der Stiftung und vor allem an der Umsetzung der Inhalte mit.

11 – „Berliner Spendenparlament“ gegründet (Oktober I 2007)

Endlich war es soweit. Das „Berliner Spendenparlament“ konnte am 25.10.2007 gegründet werden. Viele Monate wurde dieser Tag vorbereitet. Besonders dankbar und glücklich sind wir darüber, dass Frau Prof. Barbara John die Schirmherrschaft über das „Berliner Spendenparlament“ übernommen hat. Nun gilt es, das Berliner Spendenparlament mit Leben zu erfüllen. Die ersten 20 Parlamentarier gibt es bereits. Wir wollen uns von den guten Erfahrungen der anderen Spendenparlamente in Deutschland und Europa anspornen lassen.

10 – Präsenz auf Festen (September 2007)

Die Stiftung dragondreams war auf dem vom Stiftungstreuhänder OASE Pankow e.V. mitorganisierten Kinderfest “Der Berg tobt!” am 2. September in der KulturBrauerei und auf dem “Fest an der Panke” am 8./9. September vertreten. Informationsmaterialien wurden verteilt, Fragen beantwortet und Spaß gab es gratis dazu. Unsere Mini-Fahrräder und das Zirkusmaterial konnten kostenlos genutzt werden. Wir erhielten viel positive Resonanz zu unserer Arbeit.

Darüber hinaus war die Stiftung auf dem “ParkMusikFest” im Ernst-Thälmann-Park am 8. September und auf dem “Fete de la musique“ im Mauerpark” am 15. September präsent.

09 – Aktivitäten der Stiftung (August 2007)

Die Stiftung war auf dem Fest „100 Jahre Pankow“ (25./26.08.2007) vertreten und bereitete sich auf die zahlreichen, im September stattfindenden Feste vor.

08 – Erneute Zustiftung (Juli 2007)

Im Juli gab es eine Zustiftung von 500 € zum Stiftungskapital. Langsam aber beständig wächst neben dem Grundkapital auch unser Mut zum Weitermachen. Herzlichen Dank allen Spendern und Unterstützern. Unsere Beteiligung bei RAKATAK (Trommelfest), wo wir neben Infos auch “Trödel gegen Spende” abgaben, hat sich gelohnt. Über 50 € sind so zusammengekommen. Allen “Trödlern” vielen Dank.

07 – Danke für Mithilfe (Juni 2007)

Die Stiftung lebt. Jeden Tag arbeiten wir an der Umsetzung unserer Ziele. Wir konnten mehrere BürgerInnen überzeugen, uns zu unterstützen. Wir haben die verschiedenen angekündigten Zustiftungen in Höhe von 1.000 € und 375 € erhalten. Unser Dank gilt den Spendern wie auch den Machern.

06 – Neue Zustiftung in Aussicht gestellt (Mai 2007)

Angetan von der sozialen Idee und dem großen Engagement wurde der Stiftung erneut eine Zustiftung von ca. 1.000 € in Aussicht gestellt. Diese soll noch im ersten Halbjahr überwiesen werden. Wir sagen jetzt schon einmal “Dankeschön!”.

05 – Weitere Zustiftung (März 2007)

Im März konnten wir eine Zustiftung in Höhe von 500 € für die Arbeit der Stiftung bekommen. Gleichzeitig wurden noch 55 € vom selben Spender überwiesen. Vielen, vielen Dank! Auch der Schülerwettbewerb ist gestartet.

04 – Zweite Zustiftung (Januar 2007)

Gleich im neuen Jahr erhöhen wir erneut unser Stiftungskapital: Durch Zustiftung aus den eBay-Erlösen. Die Zustiftung von 150 € ist ein weiterer kleiner Schritt zur Erreichung unseres Stiftungsziels.

 

2006

03 – Erste Zustiftung (November 2006)

Erste Zustiftung aus dem eBay-Projekt. Nach gut einem Monat haben wir den ersten größeren Betrag in Höhe von 300 € unserem Stiftungskapital zugeführt. Durch den Erlös aus dem Verkauf können wir das Grundkapital stetig erhöhen. Vielen Dank!

02 – Stiftungsgründung (Oktober 2006)

Mittwoch, 25.10.2006, 18:00 – 22:00 Uhr. Mit einem feierlichen Akt wurde die Arbeit der Stiftung dragondreams offiziell begonnen. Es waren viele Freunde und Mitstreiter aus der Vergangenheit der sozialen Tätigkeit des Stifters eingeladen.

01 – Die Idee Stiftung dragondreams (Mittwoch, 25.10.2006)

Nach oben