. . Anmelden
Sie befinden sich hier: Stiftung dragondreams » Die Stiftung » Stiftungsname

Stiftungsname


Entstehung und Bedeutung des Stiftungsnamens

Wie ein Drachentraum geboren und eine Idee traumhafte Wirklichkeit wurde


Schon immer träumte ich von einem besonderen, einzigartigen Wesen. In meinen Träumen entwickelte sich eine Figur mit ganz speziellen Zügen: kindlichen, niedlichen, bezaubernden, ein wenig märchenhaft anmutenden. Alle sollten dieses Wesen gern haben, weil es sich für die Schwachen einsetzt als Helfer in der Not wie Robin Hood oder auch mit ein wenig List wie das tapfere Schneiderlein. Weil es auch ganz besonders stark sein sollte, nahm mein Traum schließlich die Form eines Drachen an. Mein Drachentraum war geboren. Noch ehe „er“ schlüpfte, war klar, mein Drache sollte ganz viele Freunde und Helfer bekommen, die ihm zur Seite stehen.

Die Geburt war spektakulär. Viele Neugierige, Bereitwillige, Phantasiebegabte haben sie „live“ miterlebt. Voller Stolz konnte ich die Geburt unseres inzwischen gemeinsamen „Drachentraums“ bekannt geben. Das geschah am 25. Oktober 2006. Natürlich begingen wir dieses traumhafte Ereignis mit einer Party, viel Musik, gutem Essen und reichlich Getränken. Weil unser „Kind“ modern erzogen werden sollte, gaben wir ihm den englischen Namen für Drachenträume: dragondreams. Und als Symbol gaben wir ihm die Flamme, weil nun mal nichts besser passt zu einem Drachen als eine Flamme – heiß und ungestüm!

Thorsten Falkenberg
Stiftungsgründer

Nach oben